Unterfahrschutz Rallye LR Defender

  • Im Angebot
  • Normaler Preis $363.00
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Dieser extrem stabile Unterfahrschutz ist bei der Entwicklung unzähliger Rallye- und Fernreiseautos auf Land Rover Basis entstanden. Ein Vorteil dieser leichten Konstruktion liegt in der guten Einstellbarkeit des Lenkgestänges und des Lenkungsdämpfers.

Ein weiterer sehr bedeutender Vorteil gegenüber Unterfahrschutzen mit geschlossenen Aluminiumplatten ist die verbesserte Luftzirkulation unter dem Fahrzeug. Ein normaler Blechschutz hält nämlich sämtlichen kühlenden Fahrtwind von der Motorölwanne und den Getrieben fern. Gegenüber den sonst üblichen Aluplatten haben wir bei dieser Rohrkonstruktion eine Verminderung der Getriebeöltemperaturen von durchschnittlich 20° Celsius messen können, was speziell bei Fahrten in Sand einen erheblichen Unterschied ausmacht.

Bei Fahrten durch Dünen verbessert sich zudem der Böschungswinkel des Fahrzeuges, da sich das Rohr im Gegensatz zu einer geschlossenen Platte, durch den Sand schieben lässt.

Vom Design her an das von Land Rover erhältliche Zubehörteil angelehnt ist diese Rohrkonstruktion um ein Vielfaches stabiler. Das Querrohr besteht aus nahtlos gezogenem Stahlrohr mit 60mm Durchmesser und 4mm Wandstärke. Alle Halter sind wasserstrahlgeschnitten und CNC-gekantet. Das LR-Rohr hat zum Vergleich 50mm/2mm und ist an den Montagepunkten ohne weitere Verstärkungen flach gedrückt. Damit Sie möglichst lange Freude an der Optik dieses Lenkstangenschutzes haben, wurde das gesamte Bauteil im Tauchbad feuerverzinkt. Anfänglich hell silbern, ändert sich die Farbe später in ein dezentes Grau, wie man es von Treppengeländern oder Straßenlaternen kennt. Wir haben bewusst auf eine Lackierung verzichtet, weil die feuerverzinkte Oberfläche bei Geländeeinsätzen so gut wie keine Beschädigungen erfährt und es keine Abplatzungen wie bei Lack geben kann. Natürlich ist eine Lackierung mit geeigneten Lacken nach eigenen Farbvorstellungen möglich, aber nicht nötig.

Die Montage erfolgt ausschließlich an vorhandenen Bohrungen, die Befestigungsschraube für die rechte Rahmenseite ist im Lieferumfang enthalten. Vorne wird der Unterfahrschutz an den Punkten der original Bergeösen verschraubt, diese bleiben erhalten.